Gärtnerei Scherer

Greenstyle-Gärtnerei Scherer    Blumengroßhandel


Für UNSERE PRIVATKUNDSCHAFT

                                                                      Tauchen Sie ein in den Flair des Südens.

 

     Unser Toskanagarten zwischen Speyer und Karlsruhe hält auf einer Fläche von 3000 qm die schönsten Pflanzen und Zubehör für Sie bereit.

     Neben den typisch mediterranen Pflanzen finden Sie bei uns ein großes Sortiment an Garten und  Zimmerpflanzen, winterfeste Terrakotta,                                                         Geschenkartikel sowie feine Köstlichkeiten für Gourmetfreunde.

  

                                                   Wir sind ständig für Sie auf der Suche nach neuen Sorten unserer Pflanzen.

                                                    So können wir gewährleisten, die schönsten Raritäten für Sie vorrätig zu haben.

                 

                                              Ihre Erlebnisgärtnerei – freundlich und kompetent   

 

                                             TOSKANAGARTEN Lingenfeld


Für den Blumenfachhandel

Wir sind ein Blumengroßhandelsbetrieb aus Lingenfeld und bedienen unsere Kunden seit 1979 mit Qualitätstopfpflanzen.

Die Greenstyle-Gärtnerei-Scherer hat sich seit der Gründung 1979 als Produktionsgärtnerei, nunmehr zu einem tonangebenden Importeur in Zimmer und Gartenpflanzen entwickelt.  

Der Absatzmarkt erstreckt sich über ganz Deutschland, wo hunderte Topprodukte im Grosshandel, ihr Endziel erreichen.


PLANZENDOKTOR

Pflanzendoktor- unverbindliche Sprechstunde 

Samstag, den 08.12.2018 in unserem TOSKANAGARTEN

                                          

Zur Diagnose von Krankheitsbildern bei Pflanzen erhalten Sie Auskunft vom Pflanzenexperten. Er verrät Ihnen, was Sie tun können, um Ihre Pflanzen zu retten. Gerne können  Sie Ihre erkrankte Pflanze,  befallene Blätter oder Pflanzenteile gleich mitbringen. Dadurch ist eine genauere Diagnose des Problems möglich.

 

Zum Schutz von Obst und Gemüse stehen uns viele nützliche Helfer zur Verfügung. Florfliegenlarven, Nematoden, Raubmilben und andere sind die natürlichen Gegenspieler vieler Schadinsekten.

Wie man mit den Nützlingen umgeht und sie im Freiland fördern kann, erläutert Ihnen der Pflanzendoktor auch in seiner kostenfreien Sprechstunde.

Der Pflanzendoktor berät den Kunden umfassend in der Pflege von Pflanzen, der Behandlung erkrankter Pflanzen, Standortbedingungen von Pflanzen sowie der Gartennutzung. 

 

 Vereinbaren Sie einen Sondertermin ohne Wartezeit bei Ihnen vor Ort

 

>>> Service-Nr. 06344-5732


Nachrichten

REIN UND GRÜN: DIE SCHÖNSTEN LUFTFILTER ALLER ZEITEN

Verwandele dein Zuhause in ein natürliches Biotop

So wie die Regenwälder als Lunge unseres Planeten fungieren, tragen Grünpflanzen im Haus dazu bei, das Klima zuhause optimal zu regulieren, damit du dich dort wohlfühlst.

Die schönsten Luftfilter aller Zeiten – Pflanzenfreude.de

Die tropischen Regenwälder werden auch als Lunge unseres Planeten bezeichnet, weil die vielen Bäume und Pflanzen große Mengen Sauerstoff produzieren. Pflanzen wie die erfrischenden Zimmerpflanzen Efeu, Schwertfarn, Gerbera und Einblatt funktionieren dabei genau so, wie die exotischen Arten des Regenwalds. Sie betreiben Photosynthese – wandeln also Sonnenlicht in Energie um. Dabei wird Kohlendioxid (CO2) aus der Luft mit Wasser (H2O) in Kohlenhydrate, wie beispielsweise Glukose umgewandelt. Sauerstoff (O2) entsteht dabei nur als Abfallprodukt, doch dieser Sauerstoff ist die wichtigste Voraussetzung für menschliches Leben. Vielleicht erinnerst du dich ja noch an deinen Biologieunterricht!

UMKEHRPROZESSE IN DER NACHT.

Da es in der Nacht kein Sonnenlicht gibt, ernähren sich die Pflanzen von den Zuckerarten, die sie tagsüber produziert haben. Ein Teil dieser energiereichen Stoffe werden dabei zurück in CO2 und H2O umgewandelt, wobei wiederum Sauerstoff aus der Luft benötigt wird. Auf diese Weise verarbeiten auch wir Menschen Nährstoffe; wir atmen Sauerstoff ein und CO2 aus. Pflanzen verbrauchen also ebenfalls Sauerstoff, glücklicherweise produzieren sie jedoch erheblich mehr Sauerstoff, als sie verbrauchen.

NATÜRLICHE LUFTERFRISCHER

 Diese erfrischenden Zimmerpflanzen sorgen also nicht nur für mehr Sauerstoff im Haus, sie können mit ihren Blättern zudem kleinste Schmutzpartikel und andere Schadstoffe aus der Luft filtern. Diese Stoffe werden dann in der Pflanze oder den Wurzeln eingelagert, zersetzt und durch den Boden abgegeben. Außerdem helfen erfrischende Zimmerpflanzen dabei, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren und unangenehme Gerüche zu binden. Dies verbessert das Raumklima, was wiederum zu einem verbesserten Wohlbefinden und gesteigerter Leistungsfähigkeit führt.

 

 Weitere Informationen finden Sie auf: 
Facebook: pflanzenfreude.de

Twitter: @pflanzenfreude